Champions League – Wir haben das Triple!

Champions League – Wir haben das Triple!

Am 25.01.2019 war es soweit – G&H GmbH Rothschenk durfte die Früchte der harten Arbeit der vergangenen Wochen entgegennehmen. Gleich drei Auszeichungen gab es im Burkhardushaus in Würzburg für das Ladungssicherungsunternehmen (Staupolster, Lashings…) in Empfang zu nehmen.

Dr. Stefan Müssig, welcher zusammen mit Frau Johanna Ott Rothschenk zur Zertifizierung geführt hatte, leitete durch das Rahmenprogramm. Dabei wurde dem Team von Rothschenk die exklusive Teilnahme beim ersten 1. Umweltmanagment-Konvoi Unterfranken bescheinigt. Dafür wurde die Urkunde „Umweltpakt Bayern“ durch Herrn Bertram Eidel, Bereichsleiter Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz der Regierung Unterfranken verliehen.

Herr Oliver Freitag, Bereichsleiter Innovation und Umwelt, IHK Würzburg-Schweinfurt hatte die besondere Ehre, die EMAS (Eco-Mangement and Audit Scheme) Urkunde an Herrn Jürgen Schulte-Wieking zu übergeben. Dadurch wurde die Erarbeitung und Einführung eines Managementsystems um Umweltleistung zu erfassen, kontinuierlich zu verbessern und nach außen zu kommunizieren, honoriert. EMAS ist die aktuell höchste zu erreichende Umweltzertifizierung.

Ein besonderes Novum ist die dritte Urkunde für die G&H GmbH Rothschenk: EMASplus ist ein umfassendes Nachhaltigkeitsmanagementsystem aufbauend auf EMAS. Stand 28.01.2019 können in Deutschland nur ca. 15 Unternehmen mit insgesamt 51 Standorten diesen hohen Standard für sich beanspruchen Um so größer war bei der Rothschenk-Arbeitsgruppe „EMAS“ dann auch die Freude bei der Übergabe der EMASplus Zertifizierungsurkunde durch Herrn Dr. Stefan Müssig.

Wofür all die Anstrengung? Die anschließende Pressekonferenz bot ausreichend Zeit und Diskussionsstoff um die Vorteile einer solchen freiwilligen Zertifizierung zu erläutern. Für Rothschenk liegen die Vorteile konkret in der Kommunikation hoher Unternehmensstandards und echter, gelebter und nachweisbarer Werte an die Kunden und Lieferanten gleichermaßen. Zusammen mit der ebenfalls gerade erreichten Ecovadis-Auszeichnung (Silber Medaille!) ergibt sich ein Nachhaltiger Fingerabdruck sowohl für die Umwelt als auch bei der Wahrnehmung durch unsere Geschäftspartner.

Nach einer kurzen Verschnaufpause wird sich das EMAS-Team wieder an die Arbeit machen um die neu gesteckten Ziele ebenfalls so hervorragend zu erreichen wie in den vergangenen Wochen.

Mehr Informationen zum Thema EMAS und Umweltzertifizierung finden Sie unter der Homepage des FUU welcher uns sehr gut durch den Prozess begleitet hat.

Den Abschlussbericht zum Projekt „1. Umweltmanagment-Konvoi Unterfranken“ finden Sie hier.

Share this post